Alcarràs - Die letzte Ernte

(Alcarràs)

Seit 80 Jahren baut die Familie Solé in Alcarràs Pfirsiche an. In diesem Sommer versammelt sie sich zum letzten Mal zur gemeinsamen Ernte. Das Land hatte ihnen einst der Großgrundbesitzer Pinyol überlassen, als Dank für seine Rettung im Spanischen Bürgerkrieg. Doch der junge Pinyol will vom Handschlag seines Großvaters nichts mehr wissen. Er will das Land zurück, um eine Fotovoltaik-Anlage darauf zu errichten. Der Großvater Rogelio gibt die Hofffnung nicht auf, den jungen Pinyol zum Einlenken zu bewegen. Vater Quimet stürzt sich in die Erntearbeit, als gäbe es doch noch ein Morgen. Dolors hält Haus und Familie mit fröhlicher Geduld zusammen, doch auch sie kann beherzt Grenzen ziehen. Die älteren Kinder Roger und Mariona, Quimets Schwestern Glòria und Nati und Schwager Cisco – alle helfen mit bei der Arbeit, inmitten des unbändigen Tobens der Kinder.

Jede und jeder in diesem Ensemble hat seine eigene Stimme und Geschichte. Die lärmende Unbeschwertheit des Familienfests, harte Arbeitstage vom Morgengrauen bis tief in die Nacht, der Kampf in der Genossenschaft gegen das Preisdiktat der Supermärkte, die Fröhlichkeit der gemeinsamen Ernte, das tiefe Wissen über Pflanzen und Boden, die Ungewissheit über das, was kommen mag: „Alcarràs“ ist ein grandios choreografierter Film voller Farben, Kontraste und Facetten, voller Leben und Liebe. Je näher das Ende dieses Sommers rückt, desto mehr nehmen die Spannungen in der Familie zu. Fast übersehen die Solés, dass sie einen Trumpf in Händen halten, den ihnen niemand wegnehmen kann.

Trailer

Fotogramas de Plata 2023
Bester spanischsprachiger Film

Berlin International Film Festival 2022
Goldener Bär - Bester Film

Feroz Awards
Beste Regie - Carla Simón

Palm Springs International Film Festival 2023
FIPRESCI Preis - Best International Screenplay

San Sebastián International Film Festival 2022
Greenpeace Lure Award

Credits & Technische Daten

Titel: Alcarràs - Die letzte Ernte
Originaltitel: Alcarràs
Schauspieler*In: Josep Abad, Jordi Pujol Dolcet, Anna Otín, Albert Bosch, Xènia Roset, Ainet Jounou, Montse Oró, Carles Cabós, Joel Rovira, Isaac Rovira, Berta Pipó, Elna Folguera, Antònia Castells, Djibril Casse, Jacob Diarte
Regie: Carla Simón
Drehbuch: Carla Simón, Arnau Vilaró
Bildgestaltung: Daniela Cajías
Schnitt: Ana Pfaff
Szenenbild: Mónica Bernuy
Casting: Mireia Juárez
Maskenbild: Giovanna Turco
Hair Stylist: Arturo Montoro
Ton:
Regieassistenz: Daniela Forn
Musik: Andrea Koch
Sound Design: Thomas Giorgi
Mischung: Alejandro Castillo
Musikberatung: Frederic Schindler
Produktionsleitung: Elisa Sirvent
Ausführende Produzent/in: Emilia Fort, Ariadna Dot, Carla Sospedra
Herstellungsleitung: María Zamora
Koproduzent*In: Giovanni Pompili
Produzent*In: María Zamora, Stefan Schmitz, Tono Folguera, Sergi Moreno
Kinostart: 11.08.2022
Genre: Drama
Produktionsland: Spanien
Produktionsjahr: 2022
Länge: 120 Minuten
Originalsprache: Katalanisch
FSK: 6
FSK Trailer: 6
Bildformat: 1:1,85
Tonformat: 5.1
Verfügbare Medien: DCP, Blu-ray
Verfügbare Sprachfassungen: DF, OmU, OmengU

SPIELZEITEN

Loading...

Oberkirch

Kommunales Kino | 23.07.2024

Saarbrücken

Kino Achteinhalb | 09.07.2024

DOWNLOADS

Videos

Trailer 1:1 DE
Trailer 16:9 DE
Trailer 16:9 OmU

Um den Inhalt zu sehen, müssen Sie als Kino eingeloggt sein.
Sie können sich hier registrieren.

Um den Inhalt zu sehen, müssen Sie als Presse eingeloggt sein.
Sie können sich hier registrieren.

Um den Inhalt zu sehen, müssen Sie als Presse eingeloggt sein.
Sie können sich hier registrieren.

Fotos

Still 01 © Piffl Medien GmbH
Still 02 © Piffl Medien GmbH
Still 03 © Piffl Medien GmbH
Still 05 © Piffl Medien GmbH
Still 06 © Piffl Medien GmbH
Still 07 © Piffl Medien GmbH

Fotos

Eine Produktion von AVALON PC  ELASTICA FILMS  VILAÜT FILMS und ALCARRÀS FILM, AIE
In Koproduktion mit KINO PRODUZIONI in Verbindung mit MK2 FILMS 

Filme

News

Login

Sie haben noch keine Login-Daten für unsere Webseite?
Dann können Sie sich hier registrieren.

Suche